Palmenstrand's Blog

so fern und doch so nah

Notiert: Erkenntnisse die die Welt nicht braucht 31. Mai 2010

Filed under: Oups! — palmenstrand @ 6:51 am
Tags: , , ,

Ich bin ja immer wieder auf der Suche nach DEM ultimativen Shampoo, habe aber bisher keines gefunden, das mich vom Hocker gehauen hätte.

Seit dem Wochenende um eine Erfahrung reicher weiss ich: das Bio – Shampoo kaufe ich nicht mehr, die Haare hängen herunter wie Schnüre und fetten am nächsten Tag schon nach, was ich garnicht kenne.
Ausserdem sieht das Shampoo selbst aus wie Sperma und wer will sich das schon aufs Haupt schmieren.
Nee!

Advertisements
 

13 Responses to “Notiert: Erkenntnisse die die Welt nicht braucht”

  1. dienyx Says:

    Liebe Frau Palmenstrand,
    ich habe vor kurzem gehört, dass man eigentlich gar kein Shampoo braucht. Eine Frau berichtete da von ihren Erfahrungen mit alternativen Waschmethoden und die Kommentare gaben ihr Recht. (Das Bild ihres wunderbar glänzenden Haars auch). Ich werde mal nach dem Link zu diesem Erfahrungsbericht wühlen, falls Sie daran Interesse haben. Ein Experiment, dass ich auf jeden Fall mal ausprobieren werde.

  2. SusiP Says:

    Bio-Shampoo = Waschnüsse?

    • palmenstrand Says:

      *Lach* nein keine Waschnüsse – kann man mit Waschnüssen auch Haare waschen? Das ist so eines aus dem Bioladen, ohne Silikone heisst es Silikate? Ist das das gleiche?
      Auf jeden Fall sieht es ziemlich eklig aus und am nächsten Tag ist der Haaransatz so fettig, dass ich direkt neu waschen musste. Ich habe ansich garkein fettiges Haar und lasse es nun bleiben…

  3. katerwolf Says:

    *hahahaha*

    ich hab mir mal mit bio-henna aus versehen die haare schlammgrün gefärbt.

    liebe grüße, katerwolf

  4. Emily Says:

    Da bin ich auch drüber weg! Ich habe das Shampoo dann für meine Pullover genommen 😉 Aber das Schlammgrün von katerwolf hätte ich schon gerne gesehen!

  5. katerwolf Says:

    ihr seid doof :mrgreen:
    sie waren nicht nur schlammgrün, nein, sie sind auch abgebrochen. musste sie kurz schneiden und schwarz färben lassen. vorher hatte ich lange, blonde haare. die ökotussi aus dem bioladen hat sich geweigert, mir den frisör zu bezahlen. hatte große lust, ihr enthaarungscreme in IHR shampoo zu mischen 😆

    der katerwolf

    • palmenstrand Says:

      Oh nein, oh nein, (ganzleisevorsichhinkichertbeiderVorstellung) das ist natürlich nochmal viel mehr, als einfach nur schlammgrün. Abgebrochene, schlammgrüne, dann schwarze Haare sind, das verstehe ich, ein totaler Alptraum!!!
      Enthaarungscreme im Shampoo wäre als Gegenmassnahme dadurch natürlich absolut angemessen gewesen und Du hättest meine volle Unterstützung gehabt 😀

  6. Daxie Says:

    Eine Freundin von mir hat aehnliche Erfahrungen mit Henna. Wenn Haar vorher chemisch behandelt wurden in welcher Form auch immer, verursacht Henna wohl Haarbruch… Mal von der seltsamen Farbgebung abgesehen:)
    Ich finde das Thema Shampoo auch sehr schwierig. Mit natuerlichen Shampoos bin ich bisher auch schlecht gefahren. Ich benutze jetzt seit Jahren, im Wechsel immer zwei Shampoos. Zum einen von Gliss Kur das Seidenshampoo und den naechsten Tag dann irgendein Billigshampoo.
    Waere an den alternativen Waschmethoden auch sehr interessiert, denn so wirklich gluecklich war ich mit egal welchem Shampoo bisher auch nicht.

  7. dienyx Says:

    http://simplemom.net/how-to-clean-your-hair-without-shampoo/

    Das ist der Link. Leider auf englisch. Habe die Tipps selber noch nicht ausprobiert, aber ich habe vor es auszuprobieren, wenn meine Shampoos leer sind.
    Die besten Erfahrungen habe ich übrigens mit Ghul gemacht. Ist zwar teuer, aber man braucht auch nur eine sehr kleine Menge. Dazu wenn nötig die entsprechende Spülung und nach dem Waschen immer eine Kur zum reinkneten ohne Auswaschen.

  8. andrea2007 Says:

    … Du meinst, ausser Cameron Diaz in „There’s something about Mary? 🙂 Ich geb Dir gern ein paar von meinen störrischen Wirbeln ab, die die Haare bei feuchtem Wetter unfrisierbar machen und sich so fies und unkontrollierbar hochziehen…:-) Liebe Grüsse Andrea


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s