Palmenstrand's Blog

so fern und doch so nah

Der/die Bundespräsident/in 3. Juni 2010

Filed under: Autsch!! — palmenstrand @ 6:32 pm
Tags: , ,

Nicht dass ich Frau von der Leyen

by toonpool

als Bundespräsidentin befürwortet hätte, wie ich gehört habe, war aber allerdings ausserdem

der ÄhhähEdmund kurz im Gespräch (was ich garnicht glauben kann)

– in diesem Zusammenhang wäre ich mit der Frau Ministerin schon sehr froh gewesen.

Ich habe gerade begonnen, mich an den Gedanken einer weiblichen Doppelspitze zu gewöhnen, jetzt allerdings scheint der Posten an Christian Wulf zu gehen, denn es ist wohl anzunehmen, dass der Quertreiber Joachim Gauck  kaum in der Lage sein wird, dem ewig aalglatten Strahlemann der Union,

der sich nie entscheiden mag, ob er nun total jugendlich hip oder doch lieber konservativ bieder daher kommen soll,

Paroli zu bieten – zumal die Linke schon klargemacht hat, dass sie den Wadenbeisser Gysis nicht zu unterstützen gedenkt.

Und Hotte, ob der sich nun ins Fäustchen lacht? Mensch, musste das echt sein? Nicht gut das!

Advertisements
 

One Response to “Der/die Bundespräsident/in”

  1. ebook leser Says:

    Jetzt wird diese Bundespräsidentenwahl wieder zur Polit Posse. Warum zur Hölle können sich die CDU und die SPD nicht auf einen Kandidaten einigen, der von beiden Parteien getragen wird. Gauck wäre ja so einer. Auf der anderen Seite ist der ja auch viel zu alt. Mit 70 hält der den Stress ja nicht durch. Da ist der Hannoveraner schon viel jünger. Mal schauen wer es werden wird und ob er länger duchhält als der Köhler.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s