Palmenstrand's Blog

so fern und doch so nah

Kinder sind grausam 4. Juli 2010

Filed under: Autsch!! — palmenstrand @ 9:23 am
Tags: , , ,

Ich liebe meinen Garten, meine Terrasse ist mit mediterranen Büschen, Pflanzen und Kräutern aller Art bestückt und es gibt für mich im Sommer nichts schöneres, als immer wieder an den unterschiedlichen Obstbüschen und Bäumen nach kleinen Leckereien zu suchen und davon zu naschen.

Ich habe ein kleines Apfelbäumchen, das mir im vergangenen Jahr 3 Äpfel geschenkt hat, was mich ungeheuer stolz gemacht hat, denn der Baum ist so noch garnicht zu bezeichnen, war er doch beim Kauf nicht höher als 1,20. In diesem Jahr überragt er mich schon um einige Zentimeter und im Frühjahr hatte er so viele Blüten, dass ich jedes Mal, wenn ich an ihm vorbei gegangen bin, ganz glücklich war.

Leider wurde er von Spinnenmilben befallen und Blüte um Blüte fiel, kein Apfel wollte daraus wachsen. Wie ein HB – Männchen habe ich mir alle biologischen Tricks und Kniffe einfallen lassen, um gegen das Ungeziefer vorzurücken, um doch noch eine Frucht zu retten. Gekämpft habe ich, geschimpft mit den Viechern, das helfende Rapsölspray wie eine Waffe auf alle Schädlinge gerichtet und „nimm das“ gezischt.
Ein einziger hat es dann doch auf den Weg geschafft und immer wenn ich zu meinem Bäumchen gegangen bin, habe ich mich über und auf diesen einen kleinen Apfel gefreut, der nun schon zu stattlicher Grösse gewachsen war.

Gerade eben hat ihn das kleinste Mamasitokind abgerissen – einfach so „guck mal Papa, was ich hier habe“, der Papa sprach „oh nein“ ich ahnte schon das Schlimmste, als ich dazu kam – es wird wohl keinen Apfelkuchen für Sie alle geben, in diesem Jahr.

Vielleicht ist das lächerlich, aber ich bin gerade richtig, richtig, richtig, richtig traurig!

Advertisements
 

6 Responses to “Kinder sind grausam”

  1. Meli Says:

    Auch, wenn ich selber keine Mutter bin, das ist nicht lächerlich. Ich würde ähnlich empfinden, ehrlich. Ich bin immerhin große Schwester, da erfährt man manchmal ähnliches mit den kleineren 😉
    Und ich leide mit Ihnen, ehrlich.
    Seien Sie ruhig traurig… Und ich an Ihrer Stelle würde versuchen es dem kleinen Mamasito mitzuteilen… Er bzw. sie scheint ja schon in einem alter zu sein, in dem man sich mitteilen kann… Es war allerdings doch bestimmt keine böse Absicht?
    Könnte ich davon ausgehen, dass Sie nicht allzuweit weg wohnen und würde ich es noch können würde ich Ihnen ein paar Äpfel aus dem Garten meiner Oma anbieten, aber leider gab es zu der Zeit, wo wir den Baum hegen und pflegen gemusst hätten, die Oma zu hegen und pflegen…
    Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag, genießen Sie ihn, trotz allem! 🙂

  2. Emily Says:

    Das tut mir leid. Ich kann das gut nachvollziehen. Ich hatte vor Jahren 1 einzige Erdbeere an meiner Balkonpflanze. Sie war wunderschön. Wie gemalt. Ich nahm sie zärtlich ab und legte sie in die Küche. Ich wollte sie halbieren: 1 Hälfte für meinen Mann und eine für mich. Meine Freundin kam zur Tür herein, sah sie, steckte sie sich in den Mund und war erstaunt wie köstlich die war …

    • palmenstrand Says:

      Oh Gott, Emily, mir hats grad richtig den Magen abgedrückt, als ich das gelesen habe – das ist ja auch richtig scheisse! Entschuldige, aber ach Mensch, echt!!
      Fühle nachträglich noch mit!!
      Liebe Grüsse

  3. Grethe Says:

    Also ich wäre darüber nicht nur traurig sondern auch ganz schön wütend gewesen. Da wäre für mich erst einmal eine Runde um den Block zum abkühlen fällig gewesen. Auf jeden Fall hätte ich danach auch dem Kleinen meine Traurigkeit ganz vorsichtig zu vermitteln versucht. Meine Tochter (7) hat übrigens mal aus Trotz unseren so sorgfältig und liebevoll hochgezogenen süßen Mais geköpft. Wir hatten damals die Samen extra aus USA mitgebracht. Sie hat es überlebt und heute lachen wir sogar gemeinsam darüber. 🙂 Im nächsten Jahr gibt es wieder neue Blüten und dann sicherlich auch viele schöne Äpfel! Liebe Grüße, Grethe


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s