Palmenstrand's Blog

so fern und doch so nah

Im Märzen… 29. Februar 2012

Filed under: Hey there — palmenstrand @ 9:11 pm
Tags: , , ,

… ich freue mich da ja seit Weihnachten drauf;          wenn bei mir ab 06.Januar as soon as the Weihnachtsbaum flies on the Terrasse, die ersten Tulpen den Frühling im Haus verkünden, freue ich mich auf den Frühling.

Palmenstrands Liegestuhl steht und gemeinsam durften wir die erste Sonnensession erleben.

Die ersten Schneeglöckchen strecken schon jetzt ihre Köpfchen raus, die lassen mein Herzchen hüpfen und spätestens wenn die Krokusse auftauchen, stehen bei uns Tag und Nacht alle Türen auf und ich hole die FlipFlops aus dem Keller.

Gleichzeitig fürchte ich mich seit dem vergangenen Jahr vor dem ersten März – denn ab da sind es nur noch etwas mehr als 2 Wochen bis zum Todestag meines geliebten Papas – so viele Erinnerungen kommen hoch, an die vergangenen 2 Jahre ohne ihn, an meinen letzten Besuch, an die Dinge, die mir so an ihm fehlen, noch immer gibt es Momente, in denen mir Schmerz und Trauer  regelrecht die Luft zum Atmen nehmen.Ausnahmezustand. Paradox, denn das gerade jetzt.

Es ist Frühling, das Leben beginnt. Trotz allem.

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s