Palmenstrand's Blog

so fern und doch so nah

Urlaub unter Freunden 24. Januar 2012

Filed under: Hey there,Schallalalala — palmenstrand @ 11:28 am
Tags: , , ,

So lange ich denken kann ist für mich die Adelung einer Freundschaft das „gemeinsam in den Urlaub fahren“.

Nicht dass ich eine Erklärung dafür hätte, aber die Vorstellung mit Menschen, die mir wichtig sind und denen auch ich etwas bedeute, gemeinsame Urlaubserlebnisse zu teilen, war für mich immer auch verbunden mit einem Gefühl der inneren Wärme und des Glücks.
Im vergangenen Jahr waren wir mit sehr lieben Freunden im Urlaub – wir haben uns wunderbar verstanden, viel gelacht, gegessen, abends (mindestens) ein Fläschen Wein gekillt, Garnelen gepuhlt, am Gaskocher gekocht und es sehr nett gehabt miteinander.
Seit einigen Tagen ist raus, dass wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam verreisen.
Und jetzt fühle ich mich, als ob in mir drin jemand eine Lampe angemacht hätte. Schön. ist. das. Juche!

 

NR 1 – sooo nett!! 25. Juni 2010

Filed under: Hey there,Song of the day — palmenstrand @ 8:00 am
Tags: , , ,
 

Nr.3 23. Juni 2010

Filed under: Hey there,Song of the day — palmenstrand @ 8:00 am
Tags: , , ,

Dieses Lied mögen die Mamasitos warum auch immer auch super gerne, und dazu wird getanzt, was das Zeug hält…

 

Nr. 4 22. Juni 2010

Filed under: Hey there,Song of the day — palmenstrand @ 8:00 am
Tags: , , , ,

Dieses Lied ist ja auch hier in Deutschland hinreichend bekannt. Die Mamasitos können sich daran im Gegensatz zu uns kaum noch satt  hören..

 

Licht aus, Spot an… 21. Juni 2010

Filed under: Hey there,Song of the day — palmenstrand @ 8:00 am
Tags: , , , ,

.. in unserem Urlaubsetablissement gibt es eine Kinderdisco, die jeden Abend über uns hereinbricht und die kids dazu bringt, extatisch mit den Armen zu wedeln, hin und her zu hüpfen, mit dem Bobbes zu wackeln, zu schreien und jauchzen.

Während wir, dem Hörsturz nahe, auf das baldige Ende der Veranstaltung hoffen, winken uns die Kinder immer wieder mit beseeltem glücklichem Strahleblick zu und lachen sich ob der albernen Scherze, die die Kinderanimateure auf der Bühne darbieten, schief.

Alles bestens also 🙂

Bis zu unserer Rückkehr nun die TOP 5 der hiesigen Ferienhits, die uns fortan, also dann nach unserem Urlaub mit Sicherheit begleiten werden.

NR 5.  vor allem von Minimamasito sehr geliebt:

 

Statt Karten: der Palmenstrand grüßt vom Palmenstrand 20. Juni 2010

Jetzt mal so ganz offiziell und an alle daheimgebliebenen:

Ganz herzliche Grüsse aus unserem schönen Urlaubsland, in dem es zwar nun auch hin und wieder regnet, aber immerhin Temperaturen von 23° Grad bisher nicht unterschritten hat – womit wir gut leben und uns am Strand trotzdem problemlos bespassen können. Als Zwischenbilanz kann ich sagen: in der Nebensaison verreisen ist sehr praktisch.

Nicht nur, dass es wesentlich weniger kostet, es sind auch ungeheuer viele Familien mit Kindern im Vorschulalter da, die netten und weniger netten halten sie die Waage, wie überall also. Fußballbegeisterte scheint es auch immer und überall zu geben, das ist für uns jetzt ein absolutes Plus, denn wir sind sportbegeistert und verfolgen die Weltmeisterschaft mit Enthusiasmus.

Unangenehme Tatsache immer wieder: die Deutschen, die meinen, sie seien allein auf der Welt. Mittlerweile bin ich zwar schon auf Menschen gestossen, die behaupten, die Deutschen seien immer sehr freundliche und nette Urlaubsgäste, aber im Anbetracht meiner persönlichen Beobachtungen kann ich das nicht bestätigen – aber das verdient unbedingt einen eigenen Artikel, zu dem ich heute keine Zeit mehr finde. Daher anbei nur ein schönes Foto und ganz ganz herzliche Grüsse – bald sind wir wieder zurück, bis dahin alles Liebe und allen alles Gute, Gesundheit und so weiter!!!

Oleanderstrasse

 

Song of the day 9. Juni 2010

Die letzten Wochen haben ganz schöne Spuren hinterlassen. Für uns alle.

Die komplette Familie ist ramdösig und selbst das bessere Wetter hilft nicht über unseren dringenden Urlaubsbedarf hinweg.

Last minute ist eine wunderbare Sache, und so haben wir uns spontan entschieden, ein paar Tage zu verreisen.

Das nächstwärmere Urlaubsland liegt nur wenige Stunden entfernt, in wenigen Stunden geht es los, hach, hach, das geht jetzt alles ganz ganz schnell!!

Ich kanns noch garnicht so richtig glauben, unsere auf Hochtouren arbeitende Waschmaschine, die mal eben noch schnell die passende Garderobe zur Verfügung stellt, und dafür sorgt, dass wir alle zwischen Taschen und Wäschebergen hin und her hasten, belehrt mich eines besseren und HACH

ich freue mich, freue mich, freue mich auf das Glässchen Rotwein, das ich mir heute abend gönnen werde!

Fröhlich in die Runde wink‘